Worum geht's

Seit 2001 führen wir im Auftrag der Drogendelegation der Stadt Zürich Drug Checking mit Beratung in der Stadt durch. Das Drug Checking ordnet sich in der dritten Säule der schweizerischen Vier-Säulen-Drogenpolitik ein. Dabei geht es darum, illegal erworbene psychoaktive Substanzen auf ihren tatsächlichen Inhaltsstoff hin zu analysieren. Dies ermöglicht, gefährlichere und unerwartete Stoffe und Beimischungen (Streckmittel), hohe Dosierungen sowie neu auf dem Markt erscheinende Substanzen aufzudecken und Warnungen zu veröffentlichen. Die Beratungen und Analysen erlauben uns einen Überblick über Konsumtrends und den Substanzmarkt in der Stadt Zürich.

An eine Analyse vor Ort ist die Bedingung geknüpft, ein Gespräch mit einer Fachperson durchzuführen. Im Rahmen dieses Gesprächs wird ein anonymer Fragebogen ausgefüllt. Die erhobenen Daten werden lediglich zu Forschungszwecken und zur Angebotsentwicklung verwendet. Ziel ist es, Konsumentinnen auf Risiken und Gefahren der verschiedenen Drogen hinzuweisen und sie anzuregen, selbstverantwortlich mit ihrer Gesundheit umzugehen und wenn notwendig, weiterführende Hilfe einzuleiten.

Das Drug Checking ist ein Beitrag zur Schadenminderung und zur selektiven Prävention. Wie auch immer das Analyseresultat ausfällt: Es ist keinesfalls eine Unbedenklichkeitserklärung, sondern bietet einen Anhaltspunkt zur Risikominderung. Jeder Substanzkonsum ist mit Risiken verbunden, diese werden unter anderem auch von Set und Setting beeinflusst. Trotz der hohen Analysequalität übernehmen wir keine Haftung für Schäden, die aufgrund des Konsums der von uns getesteten Substanz entstehen.

Aktuelles

11.07.2016

World Drug Report 2016

Mehr

Warnungen

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

22.07.2016

Diese XTC-Tablette enthält 245.1 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Alle Warnungen

Agenda

DIZ:

Jeweils Dienstags und Freitags können im DIZ Substanzen zur Analyse abgegeben werden.

Öffnungszeiten Dienstag: 17:30 Uhr - 20:30 Uhr

Öffnungszeiten Freitag: 17:30 Uhr - 19:30 Uhr

Nächstes mobiles Drug Checking:

Wird zu gegebener Zeit hier bekannt gegeben.