Schnellinfo

"Research Chemicals" ist ein Sammelbegriff für weitgehend unerforschte synthetische Substanzen mit psychoaktiver Wirkung.

Unter Research Chemicals versteht man weitgehend unerforschte, synthetische Substanzen mit psychoaktiver Wirkung. Research Chemicals (auch RC genannt) gibt es in unterschiedlichen Substanzgruppen: typisch sind Cathinone, Tryptamine, Phenylethylamine, Piperazine, Benzodiazepine. Beispiele sind: Mephedron, Methylon, 3-MMC, 1cP-LSD, Flualprazolam etc. Durch Veränderungen der chemischen Struktur bestehender, meist illegaler Substanzen, werden neue Substanzen «entworfen», die nicht unter das Betäubungsmittelgesetz fallen. Oftmals werden Research Chemicals im Internet vermarktet. Auf dem Schwarzmarkt werden RC teilweise auch als Ecstasy, Amphetamin oder LSD verkauft.

Wirkung

Risiken

Safer Use

Mischkonsum

Sex

Streckmittel

LSD-Analoga

Medikamente

Syntheseverunreinigungen

Notfall

Wenn Du oder jemand anderes nach der Einnahme von Drogen oder Alkohol dringend Hilfe benötigt, rufe unter 144 einen Notarzt. Sag den Nothelfenden alles, was Du weisst.
Es könnte Leben retten.

Wissenswertes

Zu dieser Substanz gibt es keine aktuellen Artikel

Aktuelle Warnungen

Beratungsangebot